Episoden

Himmel auf Erden / 4 LIKES

Was ist ein erfolgreiches Leben? Wie werden wir frei? Wo finden wir das größte Glück? Der Schlüssel ist unsere Herzenshaltung, das richtige Mindset. Denn unsere Prioriäten und Grundhaltungen bestimmen unser ganzes Leben. Der beste Vorsatz für das neue Jahr ist: "Bringe dein Herz immer wieder zu Gott zurück." Liebe Gott am meisten; das heißt: Denke zuerst und zuletzt an ihn. Denn die Gedanken an ihn machen einen Menschen frei, liebevoll, motiviert und stark. Martin (Podcast #11), Laurent (Podcast #24) und Jana (Podcast #43) haben in ihren Interviews erzählt, wie genau das ihr Leben verändert hat. Meine große Inspiration ist Yasmin Mogahed. Ich lese aus ihrem Buch "Love and Happiness".

Himmel auf Erden / 4 LIKES

Wer bist du? Wie wertvoll bist du in deinen Augen? Hast du manchmal das Gefühl nicht wichtig und nicht wertvoll zu sein? Denkst du manchmal, du bist nicht genug, nicht liebenswert? Welche Menschen haben dir dieses Gefühl vermittelt? Diese Folge ist Medizin gegen Minderwertigkeitsgefühle und jede Form von eigener oder fremder Abwertung. In dieser Folge lernst du Gottes Gedanken über dich kennen. Und das in seiner Tiefe zu begreifen macht selbstbewusst, fröhlich, stark, liebevoll und ruhig. Lerne dich und andere mit Gottes Augen zu sehen. (Bibeltexte: Matthäus 13,44-46; Sacharja 2,12; Lukas 15,4-6)

Himmel auf Erden / 4 LIKES

Ein kurzer Text aus meinem Lieblingsbuch "Love & Happiness. A collection of personal reflections and quotes" von Yasmin Mogahed (von mir auf Deutsch übersetzt) sowie von der Arabischen Poetin aus ihrem Buch "Wenn Mondlicht auf Träume trifft" und zwei Gedichte von mir.

Himmel auf Erden / 3 LIKES

Über Dankbarkeit in schwierigen Zeiten und wahre Schönheit.

Himmel auf Erden / 3 LIKES

Was unser Herz füllt

Himmel auf Erden / 3 LIKES

Wir lernen Menschen aus anderen Ländern und Religionen kennen und manchmal auch lieben. Aber hat so eine Liebe auf Dauer eine Chance? Kann man sein Leben mit jemanden teilen, der ganz anders denkt und lebt und glaubt? Ist Religion und Kultur egal? Kann ich als Christ einen Muslim heiraten oder jemanden, der gar nicht an Gott glaubt? Das Buch "Mit arabischen Grüßen" von Amor Ben Hamida gibt praktische Beispiele für deutsch-arabische Paare. Wichtig ist, dass wir uns fragen: Wer bin ich? Was ist mir wichtig? Was macht mich glücklich? Wovon träume ich? Wie will ich meine Kinder großziehen? Was ist das Ziel in meinem Leben? Und: Wer ist der andere wirklich? Nur wer das Ziel teilt, kann gemeinsam einen Weg gehen. Zu lieben heißt sich zu verstehen und gegenseitig zu unterstützen. Und nichts hält eine Beziehung auf Dauer besser zusammen als zwei Herzen, in denen Gott lebt, die sich von seinem Geist füllen lassen und bei ihm Hilfe suchen.

Himmel auf Erden / 3 LIKES

"Das Nr. 1 Geheimrezept für ein glückliches und gesundes Leben sind gute Beziehungen. Das hat die längste Studie in Harward herausgefunden. Was ist gleichzeitig die größte Not in Deutschland? Ich glaube: Es ist Einsamkeit. In der Studie des BBC von 2018 zeigte sich, dass junge Leute am einsamsten sind - und von ihnen sehr viele.Darum ist das, was Jesus uns gebracht hat, so besonders und so wichtig: Er hat keine Organisation, sondern eine Familie gegründet - eine Lebensgemeinschaft. In der Apostelgeschichte lesen wir von einer Gemeinschaft von Menschen, die sich täglich zum Essen und Beten traf und alles miteinander teilten, was sie hatten.Seitdem ich ein Jahr eine Gebetsgruppe leite, habe ich selbst erlebt, wie aus Fremden durch regelmäßige Treffen mit Gott im Mittelpunkt Familie werden kann. Wir treffen uns zuhause zum Beten und Essen. Jeder darf dazugehören und keiner ist mehr alleine. Gemeinschaft zu initiieren und für andere ein Freund zu sein ist das Beste, das wir für andere tun können. Wir dienen der größten Not und treffen die beste Investition für unser Leben."

Himmel auf Erden / 3 LIKES

Woher können wir wissen, welche Religion wahr ist? Wie können wir Gott finden? Ich habe Menschen erlebt, die Gott gesucht und gefunden haben. Und ich habe gelernt: "Die Wahrheit wird euch frei machen." (Jesus) Am Ende erkennen wir die wahre Religoin daran, dass sie einen Geist hat, der uns verändert. Gott erleben wir dann, wenn sich unsere Herzen, unser Denken, unsere Beziehungen und unsere Welt zum Guten verändert. Wenn wir mit Liebe, Hoffnung, Freude und Demut gefüllt werden. Wenn wir Angst, Hass und Schuld verlieren und weltweit eine Familie werden. Wenn Gott tut, was Menschen nicht können, dann wissen wir, dass wir ihn gefunden haben. Und das passiert, wenn wir Jesus in unser Leben lassen.

Himmel auf Erden / 3 LIKES

Wir alle machen Fehler. Schuld ist eines der schlimmsten Gefühle. Viel zu oft schieben wir darum die Schuld auf andere, lenken uns ab oder verharmlosen unsere Fehler. Aber Schuldgefühle sind gut und wichtig. Sie bringen uns dazu, Fehler wiederguzumachen und unser Leben zu verändern. Wir brauchen Gott, weil er für unsere Fehler bezahlen und uns zu besseren Menschen machen. Ich will, dass du weißt: Gott verspricht Vergebung für jeden, der bereut. Und er will dich trotzdem - egal, was und wie oft du es getan hast.